Mittwoch, 11. März 2015

London autumn 2014

oder auch

 Was mir von London im Gedächtnis geblieben ist ♥


Letzten Herbst war ich schulmäßig eine Woche in London. Eine Stadt zum Shoppen, für Sightseen und die Royals. Sagt man zumindest. Aber was von der großen Stadt auf der Insel ist mir wirklich in Erinnerung geblieben?
Mit diesem Post will ich euch auch gerne ein paar Tipps geben, falls ihr demnächst mal rüberschiffen oder -fliegen solltet und auch in den Genuss der Großstadt kommt. Also, los gehts!


1. Die Traditionen


Rote Telefonzellen, alte Pferdekutschen, prächtige Regierungsgbäude, schwarze Taxen - In London kann man den Traditionen quasi gar nicht entkommen. An jeder Ecke fühlt man sich irgendwie zurückversetzt. Und es ist ein tolles Gefühl, wie ich finde! Man spürt, wie alt diese Dinge zum Teil sind - und dass die Leute stolz darauf sind.

2. Die kulturelle Vielfältigkeit


Aber so traditionell London auch sein mag, so aufgeschlossen ist es auch. Ich war noch nie so überrannt von Kulturen wie in London, vor allem in Camden Town kann man fast eine richtige mentale und vor allem geschmackliche Weltreise unternehmen. An einem Platz bekam man Essen von der ganzen Welt, von China über Spanien und Afrika bis zu Indien war alles dabei und es war nichtmal teuer. Man kann dort wirklich viel über andere Kulturen erfahren und alle Leute sind super aufgeschlossen, sodass man schnell mal in ein interessantes Gespräch verwickelt wird!

3. Die beeindruckenden Museen


Da es eine Kursfahrt war, waren Museen leider nicht wegzudenken. Leider? Nein, eigentlich nicht! Denn ich war wirklich überrascht, wie spannend manche Museen waren! Besonders gut gefallen hat mir das National History Museum, das ihr oben seht, und das Science Museum. Auch Kunstgalerien gibt es eine Menge, wo ganz viele weltbekannte Künstler vertreten sind. Wir waren z.B. auch im Tate Modern, ein, wie der Name schon sagt, modernes Museum mit einer ganz spannenden Ausstellung. Und das Beste ist, dass die meisten Museen nichts kosten. Nur für exklusivere Abteilungen müsst ihr manchmal ein paar Pfund hinblättern, aber darauf kann man auch verzichten und sich mit den riesigen, kostenfreien Abteilungen begnügen. Top!

4. Die Sehenswürdigkeiten


Okay, ganz weglassen konnte ich die tollen Sehenswürdigkeiten nicht. Denn Big Ben, Tower of London, St. Pauls Cathedral und wie sie alle heißen sind wirklich mächtig beeindruckend und strahlen diese Berühmtheit aus, wie weltbekannte Sehenswürdigkeiten es einfach tun. Muss man einfach gesehen haben, wenn man dort ist!

5. Die Architektur


Das MUSS ich einfach erwähnen! Schon wenn man in London reinfährt sind die Häuser einfach so wunderschön. Manche klein, manche groß, und alle so wunderbar traditionell. Besonders gefallen haben mir auch die kleinen Pubs, die es in jedem Stadtteil an jeder Ecke gibt. Manchmal habe ich mich gefühlt wie in einem alten Film! Aber auch an moderner Architektur hat London einiges zu bieten und ist ziemlich imposant. Kamera raus!

6. Das ewige Treiben
 


 
Ströme von Menschen, reger Verkeher, volle Geschäfte, Lokale voller Leute, Gesrpäche und Lachen und Rufen von überall her, egal, wo du bist - in London ist einfach immer was los. Und ich glaube, diese Lebhaftigkeit, diese Energie der Stadt, die sie hat, ist das, woran ich mich am liebsten erinnere. Sie ist einfach unvergleichlich, und kein bisschen künstlich oder angestrengt, sondern die Menschen sind einfach unterwegs. Und für eine kurze Zeit ist es schön, sich mittreiben zu lassen.

Wart ihr schonmal in London oder würdet ihr gerne mal dorthin? Was findet ihr an London am spannensten? ♥


Kommentare:

  1. Mein Freund lebt in London und ich bin andauernd da, ich liebe diese Stadt, sie ist pulsierend, wird nie müde und birgt Solo unglaublich viel, dass man sie ein Leben lang erkunden könnte :) Auf Klassenfahrten, ich hatte als Schüler auch eine dorthin, nimmt man zwar irgendwie viel mit, aber lange nicht genug ! Ich empfehle dir später nochmal mit Freunden hinzufahren !

    Liebe Grüße, Sophie

    http://mesrougesalevres.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Ja das ist wirklich wahr, die Stadt ist sehr lebendig und wird nie langweilig! :)

    AntwortenLöschen
  3. Klasse Eindrücke <3

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

    AntwortenLöschen
  4. London ist echt wunderschön! Also da hält s sich wirklich aus zu leben :) Auch wenn's manchmal echt stressig sein kann, mit den ganzen Menschen und so :) Tolle Bilder!
    Liebe Grüße Marina von,

    -->ThinkingOutLoud<--

    AntwortenLöschen
  5. Ich war auch schon mal dort :-) Tolle Eindrücke.

    Liebe Grüße

    P A A P A T Y A

    AntwortenLöschen
  6. Ein richtig schöner Post über London!
    Ich war vor 2 Jahren auf Klassenfahrt mal für einen Tag in London.
    Leider konnte man in der kurzen Zeit dort nicht so viel sehen.
    Deshalb hoffe ich, dass ich noch einmal die Chance bekomme, mir London genauer anzusehen.
    Alles Liebe, Elena:*

    elenasview.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir! <3 London ist so eine tolle Stadt, da braucht man etwas Zeit für Glaube ich :)

      Löschen